Arbeitsfeld Bewässerung

Bewässerung ist überall dort sinnvoll, wo Landwirtschaft wegen zu wenig Wasser nicht rentabel oder nicht möglich ist. Dies ist oft in semi-ariden und ariden Gebieten der Fall.

Bewässerung bietet die Chance den Ernteertrag zu steigern und damit von Lebensmittelhilfen unabhängig(er) zu werden. Mit genügend starker Bewässerung kann außerdem Bodenversalzung vermieden werden. Bereits versalzter Boden kann wieder salzfrei werden.

In manchen Fällen ist zusätzlich zur Bewässerung eine Entwässerung (Dränung) nötig. Das ist z.B. dann der Fall, wenn sich das versickerte Wasser aus Bewässerung und Niederschlag in wasserundurchlässigen Böden und Schichten staut.